WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Sprinter überschlug sich mehrfach - Fahrer schwer verletzt
Am 24. Oktober, gegen 21:10 Uhr meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer einen schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. Etwa einen Kilometer hinter dem Parkplatz Landsberg a.d. Warthe sei ein Transporter mit der Mittelschutzplanke kollidiert und habe sich danach mehrfach überschlagen.
Foto: PolizeiSessenhausen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der 58-jährige Fahrer aus Frankfurt nach einem Überholvorgang beim Wechsel vom linken auf den mittleren Fahrstreifen mit einem anderen PKW kollidiert war. Daraufhin verlor der Fahrer des Transporters die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte nach rechts.

Nach einer Kollision mit der rechten Schutzplanke überschlug sich das Fahrzeug mehrfach und kam auf dem rechten Fahrstreifen auf dem Dach zum Liegen.

Die Feuerwehr Dierdorf wurde alarmiert. Der Mann war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr Dierdorf mit hydraulischem Gerät befreit werden. Der Fahrer des Transporters wurde schwerverletzt dem Rettungsdienst übergeben und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der PKW Fahrer aus Nordrhein-Westfalen blieb unverletzt.

Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich auf circa 10.000 Euro. Die Autobahn A 3 war in Fahrtrichtung Köln für die Dauer von eineinhalb Stunden voll gesperrt. Die Staulänge betrug zeitweise bis zu fünf Kilometer. PM Polizei/red

Nachricht vom 24.10.2019 www.ww-kurier.de