WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Wirtschaft
Kunst an der Straße
Schaltschränke sind zweckmäßig und einfach grau. Nicht aber in Montabaur. Denn hier schmücken jetzt schöne Bilder die Gehäuse der Schaltschränke. Unter dem Motto „Immer nah und für Sie da“ wird auf die historische Altstadt, das Schloss Montabaur und auf die auf die Freizeitanlage Quendelberg aufmerksam gemacht.
V.l.: Norbert Rausch, EVM; Karin Maas, Tourist-Info; Monika Decker, Stadtmarketing; Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland, Jürgen Zimmer und Uwe Kaltbeitzer von ENM sowie Olaf Nitz, Nitz-Fotografie. Foto: Nitz FotografieMontabaur. Fotografiert wurden die Motive vom ortsansässigen Fotostudio Nitz. „Wir möchten damit unsere Verbundenheit zur Stadt Montabaur zum Ausdruck bringen und die vielen Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung“, erklärt Stadtbürgermeisterin Gabi Wieland.

Die Kosten für das Bekleben der Schaltschränke übernahm die Energieversorgung Mittelrhein (EVM). Ihre Netzgesellschaft, die Energienetze Mittelrhein (ENM), kümmert sich in der Stadt Montabaur um die Wartung und Instandhaltung der Strom- und Erdgasnetze. (PM)
Nachricht vom 23.10.2019 www.ww-kurier.de