WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Museum wird zur Kulturbühne
Das weltweit einzigartige Skulpturen- und Miniaturen-Museum begeistert im Herbst nicht nur mit Skulpturen, Plastiken und Miniaturen. Inmitten einer malerischen Fülle an Bildwerken erwartet die Besucher im Oktober und November eine Fülle an Veranstaltungen. Start ist am Samstag, 26. Oktober um 18 Uhr mit dem Live-Hörspiel „Im Exil: Der Persische Pantoffel“.
Sherlock Holmes trifft Karl May. Foto: VeranstalterRansbach-Baumbach. Sherlock Holmes trifft Karl May – das Live-Hörspiel von Peter Wayand – ist das neueste Hörspielprojekt von „PuzzleCat Entertainment“, das in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes ist. Es ist ein Crossover-Projekt, in dem Sherlock Holmes auf die Figuren des deutschen Schriftstellers Karl May trifft. Tickets: Vorverkauf 10 Euro: 02623-9255514.

Freitag/Samstag 15. und 16. sowie 22. und 23. November, Beginn: 19:30 Uhr: „Die Geisterkomödie“ nach Noël Coward, präsentiert von den Theaterfreunden Jedermann aus Dernbach.

Der verwitwete Schriftsteller Charles Condomine und seine zweite Ehefrau Ruth planen einen besonderen Abend. Sie haben ein befreundetes Ehepaar eingeladen, um eine Séance, eine Geisterbeschwörung, abzuhalten. Charles plant einen neuen Roman, dessen Hauptfigur eine Scharlatanin ist. Durch die Séance erhofft er sich Anregungen für diesen Roman. Als Medium haben sie die exzentrische Madame Arcati eingeladen, von der Charles glaubt, dass sie ebenfalls eine Scharlatanin ist, die mit allerlei Tricks die Leute hinters Licht führt. So nehmen Charles, Ruth, und ihre Gäste, Mr. und Mrs. Bradman, die Séance und Madame Arcati überhaupt nicht ernst und erwarten einen lustigen Abend. Welch ein verhängnisvoller Fehler! Was als Spaß gedacht war, entwickelt sich zu einem wahren Albtraum. Tickets: Vorverkauf 12 Euro unter Telefon: 02602-60831.

Samstag, 30. November, Beginn: 16 Uhr: „Adventskonzert“ mit dem Musikverein Ransbach-Baumbach .

Auf vielfachen Wunsch bringt der Musikverein Ransbach-Baumbach 1900 e.V. nach 2018, bereits zum zweiten Mal vorweihnachtliche Stimmung ins Skulpturen- und Miniaturen-Museum und es besteht natürlich auch wieder die Möglichkeit, das Museum vor und während des Konzerts zu erkunden. Tickets: Vorverkauf 10 Euro: 02623-9255514 oder bei den Musikern.

Veranstalter: Gemeinnütziges Skulpturen- und Miniaturen-Museum. Info-Telefon: 02623-9255514 | www.skulpturen-miniaturenmuseum.de. (PM)
Nachricht vom 19.10.2019 www.ww-kurier.de