WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Arzt-Patienten-Seminar: Reanimationsübungen für Laien
Das Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach lädt zum nächsten Arzt-Patienten-Seminar am Mittwoch, 23. Oktober, um 18 Uhr im Seminarraum Katharina Kasper ein. Notfälle können einem jederzeit und überall begegnen. Was zu tun ist, haben die meisten von uns für die Führerscheinprüfung lernen müssen – doch das ist meist lange her. Ob Schwächeanfall oder Kreislaufkollaps, Sport- oder Verkehrsunfall – schnell das richtige tun, kann Leben retten.
Dernbach. Dr. med. Andreas Krämer, Facharzt für Anästhesie/Intensivmedizin/Notfallmedizin, Ärztlicher Leiter der Zentralen Notaufnahme und Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Palliativmedizin am Herz-Jesu-Krankenhaus Dernbach, gibt wichtige Informationen zum Thema:

Was tun im Notfall? Jeder kann ein Leben retten!

Dr. Krämer wird mit einem Team aus erfahrenen Kollegen der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin und Kollegen der DRK-Rettungswache in Montabaur Reanimationsübungen für Laien aufzeigen und zusammen mit den Besuchern der Veranstaltung an Puppen auch praktisch anwenden.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Mitarbeiter des Herz-Jesu-Krankenhauses Dernbach freuen sich, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen. (PM)
Nachricht vom 16.10.2019 www.ww-kurier.de