WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Vereine
Vogelzug live am Wiesensee erleben
Für mehr als einhundert in Deutschland brütende Vogelarten beginnt im Herbst die Reise in den Süden. Ein faszinierendes Naturschauspiel, das wir am Himmel beobachten können. Wussten Sie, dass Kraniche unter günstigen Bedingungen auch mal 120 Kilometer pro Stunde fliegen oder dass Küstenseeschwalben jährlich 40.000 Kilometer zurücklegen?
Silberreiher am Haidenweiher. Fotos: Marcel WeidenfellerHundsangen. Beim Birdwatch am 5. und 6. Oktober laden NABU-Gruppen deutschlandweit zum gemeinsamen Zugvögel-Beobachten ein. So auch der NABU Hundsangen und alle weiteren NABU-Gruppen aus dem Bereich Rhein-Westerwald. Dort findet die gemeinsame Zugvogelbeobachtung, geleitet von Georg Fahl, am Sonntag, den 6. Oktober am Wiesensee statt.

Binnengewässer wie der Wiesensee sind wichtige Trittsteine für den europäischen Vogelzug. Bei der kleinen Wanderung am Sonntagmorgen wollen die Teilnehmer von 8 Uhr, Start ist der Parkplatz am Ortseingang von Pottum, bis circa 11 Uhr Röhricht-, Wat- und Wasservögel bei ihrer Rast auf dem Weg in die Überwinterungsgebiet beobachten.

Weitere Informationen gibt es beim NABU Hundsangen unter www.nabu-hundsangen.de.

Termin: Sonntag, 6. Oktober, 8 bis 11 Uhr
Leitung: Georg Fahl, Meudt-Eisen (GNOR)
Treffpunkt: 56459 Pottum, Parkplatz am Ortseingang aus Richtung Stahlhofen kommend
Mitzubringen: Wetterfeste Kleidung, Fernglas, Spektiv, Bestimmungsbuch
Teilnahmebeitrag: Keiner – aber der NABU freut sich über eine Spende.

 
Nachricht vom 23.09.2019 www.ww-kurier.de