WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Wirtschaft
Mit vollem Mund spricht man nicht…
Stimmt, mit vollem Mund spricht man nicht! Dennoch sind wir davon überzeugt, dass bei einem entspannten Mittagessen interessante Gespräche geführt werden können. Eine Gelegenheit zu bieten, bei der frisch gebackene und bereits erfahrene Unternehmerinnen und Unternehmer sich auf Augenhöhe begegnen, Erfahrungen austauschen und im besten Fall neue Impulse und Netzwerkpartner mitnehmen. Mit diesem Ziel haben die wfg, die IHK-Geschäftsstelle Montabaur sowie die Wirtschaftsjunioren Westerwald-Lahn zum ersten Netzwerk-Lunch an den Wiesensee eingeladen.
Montabaur. Begrüßung, Namensschilder und Lose? Ja, Lose! Um für ein gute Durchmischung der Gesprächspartner zu sorgen, wurden die Tischen für jeden der drei Gänge per Los gewählt. Auf den Vergleich mit einem Speed-Dating, reagierte eine der anwesenden Damen augenzwinkernd mit Begeisterung auf die große Männerauswahl. Diese entspannte Stimmung zog sich durch die gesamte Mittagspause. Von Beginn an war aus dem Raum ein Stimmengewirr zu hören, das vermuten ließ, dass die Teilnehmenden keine Mühe hatten Themen zu finden.

Da war es keine leichte Aufgabe, sich für den nächsten Gang und den Tischwechsel Gehör zu verschaffen. “Genau das haben wir uns gewünscht”, freuen sich die Veranstalter.

Die Gäste haben direkt im Anschluss Feedback gegeben und unterschiedliche Verbesserungsvorschläge gemacht – beim Wunsch einer regelmäßigen Wiederholung waren sich alle einig. (wfg)
Nachricht vom 09.09.2019 www.ww-kurier.de