WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Brand von Lagerhallen in Langenbach bei Kirburg
Aktualisiert: In Langenbach befindet sich das Sägewerk Koch. Hier wurde gegen 16.30 Uhr der Vollbrand einer Lagerhalle des Sägewerkes gemeldet. Das Feuer griff auf eine zweite Halle über. Es wurde Alarm für etliche Feuerwehren aus der Umgebung ausgelöst.
Foto: RS-MediaLangenbach bei Kirburg. Für die umfangreichen Löscharbeiten ist derzeit die Landesstraße 285 zwischen Friedewald und Kirburg voll gesperrt. Auf den ersten uns übermittelten Bildern ist eine riesige Rauchwolke zu sehen. Von der Feuerwehr wurden die Anwohner aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten.

UPDATE 18.12 Uhr
Es sind Feuerwehren aus den Verbandsgemeinden Westerburg, Hachenburg, Selters, Bad Marienberg. Feuerwehr Herdorf und Atemschutzgeräte aus Ransbach-Baumbach im Einsatz. Es brennt im Werk auf einer Fläche von rund 200 Quadratmeter lichterloh.

UPDATE 19.12 Uhr
Mehr als 150 Feuerwehrleute aus sechs Verbandsgemeinden kämpfen derzeit gegen die Flammen.

UPDATE 21.23 Uhr
Die Feuerwehren sind immer noch im Einsatz beim Großbrand des Sägewerkes. Der Brand ist noch nicht unter Kontrolle. Die Löscharbeiten werden noch weiter bis in die Nacht andauern. Die L 285 bleibt weiterhin gesperrt.

Video von der Einsatzstelle




       
       
Nachricht vom 26.08.2019 www.ww-kurier.de