WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Vollsperrung der B 255 nach LKW-Unfall
Ein mit zwei Abfallcontainern beladener LKW geriet offenbar heute Morgen auf den Randstreifen und somit außer Kontrolle und kippte bei Rothenbach in den Graben der B 255. Der Fahrer konnte unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen. Da der Anhänger die Fahrbahn versperrt, muss eine Umleitung eingerichtet werden.
SymbolfotoRothenbach. Heute Morgen (20. August) meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer gegen 7 Uhr einen umgestürzten LKW auf der B 255 im Bereich des Rothenbacher Ortsteiles Obersayn. Der LKW liege im Graben auf der Seite.

Polizei und Rettungsdienst begaben sich umgehend an die Unfallstelle. Dort konnte der LKW-Fahrer zwar geschockt, aber ansonsten scheinbar unverletzt aus dem umgestürzten LKW aussteigen. Der Anhänger lag quer zur Fahrbahn und versperrte die Durchfahrt komplett.

Dieser Zustand ist derzeit noch andauernd, die Straße wird laut Polizei im Laufe des Vormittags wahrscheinlich wieder freigegeben. Die Straßenmeisterei richtet eine Umleitung ein.

Zunächst konnte erfragt werden, dass der mit zwei mit Abfall gefüllten Containern beladene LKW auf den Randstreifen und dann außer Kontrolle geriet.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 20.08.2019 www.ww-kurier.de