WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Beeindruckende Kindermusical-Aktion in Selters
Ganz still wurde es bei den Kindermusical-Aufführungen, als Gott den schlafenden Samuel rief. Gespannt verfolgten die Eltern und Gottesdienstbesucher, wie aus der ersten Begegnung des Jungen mit Gott im Laufe des Musicals ein starker Prophet wurde, der sein Volk mutig leitet. Einfühlsame Interpretationen, peppige Melodien und starke Stimmen machten die Songs zu Ohrwürmern. Das ausdrucksstarke Schauspiel ließ das Gefühl entstehen, dass die Kinder mit ganzem Herzen in der Geschichte agieren. Immer wieder zeigte sich, dass in den Kindern bislang oft ungeahnte Talente schlummern.
Musical "Samuel". Fotos: Jugendpflege der VG Selters Selters. Die Aufführungen in der evangelischen und in der katholischen Kirche in Selters bedeuteten für die Kinder Höhepunkt und zugleich Abschluss einer besonderen Sommerferienaktion voller Lachen, Singen, Schauspielern und Basteln.

25 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis elf Jahren hatten sich nämlich zur Kindermusicalaktion in der zweiten Sommerferienwoche angemeldet. Sie studierten in verschiedenen Workshops die Geschichte vom Propheten Samuel ein. In den Workshops „Bühnenbau“ (Leitung: Fabienne Klein und Katharina Tom), „Schauspiel“ (Leitung: Olaf Neumann und Salome Blum) und „Gesang“ (Leitung: Dana Hoffmann und Gabi Eutebach-Karasu) konnten die Kinder ihre Fähigkeiten austesten und oftmals ihre Zuschauer mit ungeahnt großem Talent überraschen. So gab es zum Ende der Musicalwoche nicht nur auswendig gelernte Schauspielszenen zu sehen, sondern auch mutige Solisten und engagierte Chorkinder bei ihrem Gesang zu erleben.

Durch das Engagement von Rita Steindorf, die nicht nur für die historisch passenden Kostüme sorgte, sondern die Woche auch mit ihrer Fotokamera begleitete, konnten für die Kinder bleibende Erinnerungen geschaffen werden. Jan Hilbert sorgte mit seiner Technik für den guten Ton.

Neben dem Lernen und Üben blieb aber immer viel Zeit für gemeinsame Spiele, sodass die Kinder ein tolles Miteinander entwickeln konnten und der Abschied am Ende einigen richtig schwer fiel.

Die Kindermusicalaktion fand unter der Leitung von VG-Jugendpfleger Olaf Neumann und Gabi Eutebach-Karasu in Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Selters und der Katholischen Pfarrei St. Anna, Herschbach statt. (PM)
   
Nachricht vom 24.07.2019 www.ww-kurier.de