WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Open-Air-Konzert im Stöffel-Park mit "Some Songs" und "Walk the Line"
Einige Male wurde schon umsonst & draußen auf der Basaltbühne im Stöffel-Park gefeiert. Und so soll es am Samstag, 27. Juli wieder sein. Los geht das entspannte Open-Air-Ereignis um 20 Uhr. Es wird kein Eintritt erhoben, aber eine Spende für eine gute Sache erbeten. Natürlich gibt es auch reichlich Getränke und einen kleinen Imbiss. Mit "Some Songs" und "Walk the Line" stehen zwei beliebte Bands auf der Basaltbühne, die Musik lieben und auch gerne mal rockig bis bluesig werden.
Fotos: Tatjana SteindorfEnspel. Gute Unterhaltung und Spaß ist sicher. Wer sie nicht kennt, wird staunen!

Some Songs
Some Songs covern Klassiker und Perlen aus Pop, Rock, Soul, Jazz, Folk, Country und Blues, schreiben aber auch eigene Stücke. Das Repertoire umfasst rund 80 Titel. Die Musiker dazu sind:
-Günter Weigel, Willmenrod: Leadgitarre (E-Gitarre / Akustikgitarre) & Gesang
-Achim Wüst, Westerburg: Drums & Gesang
-Penni Jo Blatterman, Westerburg: Gesang
-Norbert Gundermann, Westerburg: Bass (E-Bass / Akustik-Bass) & Gesang
-Ralf Grasmehr, Willmenrod: sechs- und zwölf-saitige Akustikgitarre & Gesang

Die Sängerin Penni Jo Blatterman von Some Songs war auch schon im Fernsehen bei „Voice of Germany” dabei. Ein starker Auftritt! Übrigens: Some Songs spielen nicht umsonst, aber immer für einen guten Zweck.

Walk the Line
Die Musiker von Walk the Line haben viele Jahre in verschiedenen Formationen gespielt. Erfahrung und Können sind reichlich vorhanden. 2015 aber wollten Lutz Neeb (Gitarre und Gesang), Erhard Reichelt (Sologitarre, Gesang) und Bassist Ulli Altrichter mehr – musikalisch wie zwischenmenschlich – daher der gradlinige Name Walk the Line. Hinzu kam Udo Lietz, der eine sehr überzeugende Rockröhre zu bieten hat, und das „Nesthäkchen” der Gruppe: Schlagzeuger Andrej Kurt.

Diese fünf Musiker rocken den Stöffel. Sie spielen groovige, coole Musik von Bands, die in den 1960ern und 1970ern groß waren, und bringen sie überzeugend auf die Bühne. Jimi Hendrix, B.B. King, Eric Clapton, Tom Petty, Peter Green, Joe Cocker, ZZ Top, Bob Dylan verkörpern „ihre Musik”.

Anfahrt und Parken: Einfach in den Stöffel-Park, Stöffelstraße, in 57647 Enspel reingefahren. Oben bei der Basaltbühne stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Mehr Infos: www.stoeffelpark.de. (Tatjana Steindorf)
   
Nachricht vom 09.07.2019 www.ww-kurier.de