WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Vereine
25. Sessenhäuser Zeltkirmes – Großes Spektakel zum Jubiläum
Eines der bekanntesten Kirmesfeste der Region feiert am dritten Juliwochenende Geburtstag. Hierzu konnte der Vereinsring Sessenhausen die musikalischen Highlights in Sachen Show und Stimmung der vergangenen Jahre für ein Programm der Extraklasse engagieren. Mit „SIDEWALK“, „Sepp und die Steigerwälder Knutschbär’n“, dem „Tal Ötzi“ und „DJ Jens Hennemann“ präsentieren die Sessenhäuser ein absolutes Top-Programm. Gleichzeitig können sich die Besucher über einen neu gestalteten Festplatz samt großem Zelt freuen.
Sidewalk. Fotos: VeranstalterSessenhausen. 1995 fassten die Ortsvereine den Entschluss, nach vielen Jahrzehnten der klassischen Kneipen- und Straßenkirmes, ein zentrales Event im Zelt hinter der altehrwürdigen Kirche St. Josef zu veranstalten. Ein Vierteljahrhundert später ist die Sessenhäuser Kirmes eines der letzten Feste ihrer Art, vollständig auf ehrenamtlicher Basis. Der Vereinsring bestehend aus Musikverein, Chor, Feuerwehr, Sportverein, Tennisverein, Möhnen und Kirmesgesellschaft ist der Motor der Traditionsveranstaltung, die Jahr für Jahr mehrere tausend Besucher in das kleine Westerwalddorf lockt.

Nachfolgend ein Ausblick auf das diesjährige Jubiläumsprogramm:

Freitag, 19. Juli: SIDEWALK DISCO ROCKERZ | High-End Cover

Aller guten Dinge sind drei? Nicht in Sessenhausen. Zum vierten Mal wird Sidewalk am Kirmesfreitag für einen phänomenalen Startschuss sorgen. Sie begeistern Woche für Woche Tausende bei ihren Konzerten und die Resonanz gibt ihnen Recht. High-End Cover auf höchstem technischem, musikalischem und medialem Level, wie er nur von echten Top-Acts geboten wird. Gepaart mit der Routine von über 1.300 Auftritten und einem Repertoire von gefühlt ebenso vielen Songs, ist das die Mischung, die jeden Event zum Erfolg werden lässt. Doch die sechs Musiker bieten mehr als nur Cover. Durch die Verschmelzung von Songs verschiedener Genres zu einem ganz neuen modernen Sound, kreativ gestalteten Medleys und unterhaltsamem Entertainment setzen die Publikumslieblinge immer wieder neue Trends. Der Einlass beginnt um 20 Uhr. Frühe Gäste werden zwischen 20 und 21 Uhr mit einer Happy Hour belohnt. Das Ganze zum Eintrittspreis von nur 6 Euro.

Kirmesgesellschaften und andere Vereine ab acht Personen im gemeinsamen Outfit zahlen freitags und samstags nur 4 Euro Eintritt. Auf die größte Kirmesgesellschaft am Freitag wartet ein 10-Liter-Fass Bier.

Samstag, 20. Juli: Kirmes goes Oktoberfest Vol. 11 mit Sepp und den Steigerwälder Knutschbär’n

Erstmals wird in diesem Jahr der Kirmesbaum am Samstagnachmittag um 15 Uhr gestellt. Im Anschluss findet ein Fassanstich statt. Gleichzeitig gibt es für die Jüngsten Freifahrten auf dem Rummel.

Am Abend erwartet die Gäste eine Band, die es bereits 2018 um 21 Uhr schaffte, ein komplettes Zelt auf Tischen und Bänken tanzen zu lassen. Die aus Funk und Fernsehen bekannte bayerische Showband Sepp und die Steigerwälder Knutschbär’n begeistern zur 11. Auflage von Kirmes goes Oktoberfest. Mit ihrem Chart-Hit „Lass mich heute Nacht dein Knutschbär sein“ wurden aus einfachen Musikanten die unverwechselbaren Knutschbär’n - sympathische Garanten für gute Laune und beeindruckende Performance. Beeindruckend deshalb, weil Sepp und die Steigerwälder Knutschbär’n sieben hervorragende Musiker sind, die nach wie vor alles live spielen, ohne Playbacks und Sequenzer. Doch damit nicht genug: Auch der Unterhaltungswert der Bühnenshow ist einzigartig. Holen Sie das Dirndl oder die Lederhose aus dem Schrank und lassen Sie sich diese Volksfeststimmung nicht entgehen! Dazu gibt es original bayerisches Festbier und eine eigene Tanzbühne zum Eintrittspreis von nur 6 Euro. Der Einlass beginnt um 20 Uhr. Wer am Freitag bereits mitgefeiert hat, zahlt nur 4 Euro Eintritt.

Sonntag, 21. Juli: Erste Sessenhäuser Bierprobe | Stellen Sie Ihren Geschmacksinn auf die Probe!

Mit einem Gottesdienst unter Mitwirkung des gemischten Chors Cäcilia Sessenhausen, startet der Kirmessonntag. Nach dem Frühschoppen mit dem Musikverein Sessenhausen steigt am Nachmittag um 15 Uhr die erste Sessenhäuser Bierprobe: 6 Biere für nur 6 Euro Startgebühr gilt es zu bestimmen. Angetreten wird in Teams zwischen vier und zehn Personen. Ergänzt wird das Ganze mit Fragen rund um die Region und das Thema Bier. Auf die Sieger warten tolle Preise. Um Voranmeldung wird gebeten. Eine kurze E-Mail unter Angabe der Teilnehmer und des Teamnamens an bier@kirmes-sessenhausen.de reicht aus.

Montag, 22. Juli: DJ Ötzi Double Show | Das Highlight zum Finale

Traditionell beginnt der Musikverein Sessenhausen ab 16 Uhr mit dem Spätschoppen. Ab 17 Uhr wartet zeitgleich die große Verlosung auf glückliche Gewinner. Der Schaustellerbetrieb bietet ganztägig familienfreundliche Preise auf den Fahrgeschäften an.

Das große Finale wird dann um 19 Uhr mit DJ Jens Hennemann und Tal Ötzi, eines der besten DJ Ötzi Doubles in ganz Deutschland eingeläutet. Auch DJ Ötzi feiert in diesem Jahr sein Jubiläum. Seit 20 Jahren begeistert der Tiroler die Fans in aller Welt mit seinen Hits wie: Ein Stern, A Mann für Amore, Hey Baby und vielen, vielen mehr. Sein Doppelgänger Tal Ötzi verblüfft nicht nur durch seine wahnsinnige Ähnlichkeit, sondern begeistert auch mit 100 Prozent Party- und Stimmungsgarantie. Der Eintritt ist sonntags und montags wie immer frei!

Der Vereinsring Sessenhausen freut sich auf Ihren Besuch. Mehr Informationen auf www.kirmes-sessenhausen.de. (PM)
       
Nachricht vom 08.07.2019 www.ww-kurier.de