WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren
Im Vormittagsprogramm der besonderen Filmreihe von Cinexx Hachenburg und der Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (WeKISS) wird am 24. Juni die britische Komödie „Ein letzter Job“ gezeigt: Die wahre Geschichte des berühmten „Hatton Garden Raubs" von 2015. Damals hatte eine bunte Gang von Rentnern den wohl kühnsten Raub der britischen Geschichte gewagt und Juwelen, Bargeld und Gold im Wert von 200 Millionen Pfund aus dem bestgesichertsten unterirdischen Tresor Londons erbeutet.
Ein letzter Job. Foto: Filmplakat, VeranstalterHachenburg. Kriminalkomödie mit etwas Tiefgang und einer gehörigen Portion Ironie. Sehenswert und mit spektakulärer Besetzung. 108 Minuten | FSK 12.

Während der Vorstellung bleibt das Licht im Saal altersangepasst leicht gedimmt, auch die Lautstärke wird angepasst. Kinomitarbeiter sind ständig vor Ort und ansprechbar für besondere Wünsche, für Menschen mit Behinderungen gibt es einen barrierefreien Zugang.

Filmbeginn ist jeweils um 10 Uhr (Reservierung unter Telefon 02662-945050 ab 13 Uhr), Eintritt Film 5,50 Euro, Gruppen ab 8 Personen 5 Euro.

Weitere Informationen gibt es bei der WeKISS telefonisch unter 02663-2540 (Sprechzeiten Montag 14-18 Uhr, Dienstag 9-12 Uhr, Mittwoch-Donnerstag 9-14 Uhr) oder per Mail unter info@wekiss.de. (PM)
Nachricht vom 09.06.2019 www.ww-kurier.de