WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Flucht nach lautstarkem Verkehrsunfall
Die Polizei Höhr-Grenzhausen bittet um Zeugenhinweise zu einem Verkehrsunfall in der Weiherstraße. Dort fuhr ein PKW-Fahrer gegen ein geparktes Auto, sodass Anwohner einen lauten Knall hörten. Der Unfallverursacher fuhr mit aufheulendem Motor seines weißen PKW einfach davon.
SymbolfotoHöhr-Grenzhausen. Der geschädigte Autofahrer stellte seinen PKW am rechten Fahrbahnrand der Weiherstraße in Höhr-Grenzhausen ab. Am Donnerstag, dem 30. Mai, gegen 23 Uhr, vernahmen Anwohner einen lauten Knall und anschließend das Aufheulen eines PKW-Motors. Ein unbekannter Fahrer war mit seinem PKW gegen die linke Fahrzeugfront des Geschädigten geprallt und hatte das Fahrzeug stark beschädigt. Anschließend flüchtete der Fahrer.

Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug dürfte es sich um einen weißen PKW gehandelt haben. Hinweise bitte an die zuständige Polizeiwache in Höhr-Grenzhausen unter der Telefonnummer:02624-94020.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 31.05.2019 www.ww-kurier.de