WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Kostenfreie geführte Wanderung auf dem „Eulerweg”
Nachdem im letzten Monat wegen zu schlechten Wetters die Wanderung sozusagen „ins Wasser“ gefallen ist, wird es jetzt im Juni hoffentlich klappen. Der Termin für die Wanderung auf dem „Eulerweg” in Ransbach-Baumbach ist am Samstag, 8. Juni um 11 Uhr. Treffpunkt ist am Freibad Ransbach-Baumbach, Freiherr-vom-Stein-Straße 17-19.
Erlenhofsee. Foto: Kannenbäckerland-Touristik-ServiceRansbach-Baumbach. Kurz nach dem Start geht’s auf den Eulerweg und direkt erst einmal in den Wald auf schönen Waldwegen, vorbei an Schutzhütte und Wasserhochbehälter, über eine kleine Schluchtenbrücke, über einen kleinen schmalen Pfad bergauf. Nach der kleinen Anstrengung geht es über schöne Wege weiter durch den Wald. Dann kurz durch ein Wohngebiet. Schon ist man am Erlenhofsee und genießt den Uferweg. Auf dem letzten Teil des Weges kommt man dann noch an einem alten Kannenofen vorbei.

Die Gesamtstrecke ist rund zehn Kilometer und dauert circa drei Stunden. Eine Voranmeldung wäre wünschenswert, ist aber nicht zwingend. Es bietet sich aber an etwa zehn Minuten vor Beginn der Wanderung am Startpunkt zu sein.

Weitere Informationen und Voranmeldung: Kannenbäckerland-Touristik-Service • Höhr-Grenzhausen (02624-19433 oder hg@kannenbaeckerland.de) • Ransbach-Baumbach (02623-86500 oder rb@kannenbaeckerland.de) sowie bei den beteiligten Hotels: • Hotel Heinz (02624- 94300) • Hotel Hüttenmühle (02620-9547560) und • Hotel Zugbrücke Grenzau (02624-105-678).
Nachricht vom 31.05.2019 www.ww-kurier.de