WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Einweihung des Anbaus der kath. Kita Don Bosco in Luckenbach
Am Sonntag, den 5.Mai wurde der Anbau des Kindergartens Don Bosco in Luckenbach mit einem „Tag der offenen Tür“ offiziell eröffnet und feierlich eingeweiht. Der Anbau, bestehend aus einem Essensraum, Schlafraum und einem Gruppennebenraum und den Außenanlagen wurde nunmehr nach einem Jahr Bauzeit fertig gestellt.
Kinderfest in Luckenbach. Fotos: privatLuckenbach. Die Kosten des Anbaus sind mit circa 265.000 Euro inclusive Außenanlagen veranschlagt. Der Kreis hat einen Zuschuss von 56.000 Euro zugesagt. Der Bund und das Land Rheinland-Pfalz fördern den Anbau mit circa 77.000 Euro. Es verbleibt somit ein Betrag von circa 132.000 Euro bei den vier Ortsgemeinden des Zweckverbandes Atzelgift, Luckenbach, Streithausen und Limbach.

Frau Gisela Zadach, die Leiterin des Kindergartens mit ihrem Team, konnte zahlreiche Gäste begrüßen. Neben den Kindern mit ihren Eltern waren viele Besucher gekommen, um die neuen Räume und Außenanlagen zu besichtigen.

Der Verbandsvorsteher Karl-Heinz Kaiser freute sich, dass das Gebäude nun mit Leben erfüllt wird. Er lobte die hervorragende Arbeit die in der Kita geleistet wird, auf die man stolz sein könne. Der bedarfsgerechte Ausbau der Kindertagesstätten sei eine der großen kommunalpolitischen Herausforderungen unserer Zeit, die hier sehr ernst genommen wird.

Er betonte, dass unsere Zweckverbandsgemeinden familienfreundliche Orte sind, in denen junge Familien eine gute Zukunft haben. Die Aufgabe sei es, Kinder zu fördern und Eltern dabei zu unterstützen, Beruf und Familie zu verbinden. Die Mittel, die der Kindergartenzweckverband hier aufgebracht habe, seien daher gut angelegt.

Kaiser bedankte sich bei dem Bund/Land, und dem Kreis, dem Architekten Ingo Schneider, den bauausführenden Firmen, sowie der Verbandsgemeinde Hachenburg für die geleistete Unterstützung.

Das Fest begann mit einem Wortgottesdienst, der von den Kindern gestaltet und von Pfarrer Roth, Pfarrgemeinde Hachenburg geleitet wurde. Pfarrer Roth segnete anschließend im Beisein von Verbandsbürgermeister Peter Klöckner sowie Ortsbürgermeisterin Claudia Kohlhas, Atzelgift und Ortsbürgermeister Gottfried Benner, Streithausen, den Anbau ein. Die zahlreichen Kinder halfen dabei tatkräftig.

Das Fest, mit verschiedene Spielstationen, Imbissstationen und einer großen Tombola, bei der jedes Los gewann, war bestens besucht. Das Kindergartenteam bedankt sich herzlich bei den Firmen für die Sach- und Geldspenden und die für die Unterstützung der Eltern.

Die Kinder und Erzieherinnen freuen sich, die neuen Räume in Zukunft gestalten und mit Leben erfüllen zu dürfen. (PM)
 
Nachricht vom 14.05.2019 www.ww-kurier.de