WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Aktion Saubere Landschaft auf Initiative der Grundschule in Altstadt
Umweltbewusstsein und aktive Mit-Verantwortung an unserem Umfeld (Schule, Stadt) sind Werte, die den Kommunalpolitikern und dem Kollegium der Grundschule in Altstadt wichtig sind und die man gerne an die Kinder weitergeben will. Dass dies sogar mit Spaß und als schönes, gemeinsames Erlebnis möglich ist haben wieder einmal die Kinder der Grundschule in Altstadt bewiesen.
Die fleißigen Landschaftssäuberer der Grundschule in der Altstadt. Foto: privatHachenburg-Altstadt. Am Freitag, dem 5. April zogen nahezu 70 Kinder mit ihrem Schulleiter Thomas Krings, Lehrerinnen, Erzieherinnen und einigen Eltern am Vormittag aus, um im Stadtteil Altstadt „den Frühjahrsputz“ durchzuführen. Auch in diesem Jahr hielt sich die gesammelte Menge an Unrat erfreulicherweise in Grenzen.

Anschließend trafen sich alle gemeinsam an der Altstädter Grillhütte. Hier wurden anschließend Marshmallows, Wurst und Brötchen auf selbst hergestellten Holzspießen am offenen Feuer gegrillt. Getränke und Wurst stellte die Stadt zum Dank zur Verfügung. Die Hachenburger Brauerei erfreute die Kinder mit zwei Kisten Malzbier und der Leiter des REWE Marktes in Hachenburg spendete die Marshmallows.

Im Namen des Stadtteils Altstadt möchte sich Ortsvorsteherin Anne Nink herzlich bei allen Beteiligten, ganz besonders bei den fleißigen Kindern, Thomas Krings, den teilnehmenden Eltern und unserem städtischen Bauhof bedanken. (PM)
Nachricht vom 22.04.2019 www.ww-kurier.de