WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Vollsperrung der L 304 innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters
Der Landesbetrieb Mobilität Diez teilt mit, dass ab Mittwoch, den 24. April Instandsetzungsarbeiten innerhalb der Ortsdurchfahrt Selters, zwischen den beiden Kreisverkehren (Kreisel in Richtung Sessenhausen / Ellenhausen und Kreisel in Richtung Maxsain), unterhalb des Bahnviaduktes beginnen werden.
SymbolfotoSelters. Auf der Landesstraße wird auf einer Länge von circa 100 Metern die Fahrbahn vollflächig abgefräst und im Anschluss wird eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut. Die Erneuerung der Asphaltdeckschicht der L 304 ist aufgrund der vorhandenen Fahrbahnschäden dringend erforderlich.

Die Arbeiten an der L 304 werden je nach Witterung bis zum Freitag, den 26. April andauern. Für diesen Zeitraum muss das Baufeld für den Verkehr voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über Marienrachdorf / Herschbach / Rückeroth (L 267, L 306, B 413 und L 305) umgeleitet.

Die Anwohner und Anlieger können aus Fahrtrichtung des Kreisverkehrs Sessenhausen / Ellenhausen, die Hochstraße sowie die Verbrauchermärkte am Petz, über die Einfahrt an der Sparkasse Westerwald, erreichen. Aus Fahrtrichtung Maxsain können die dortigen Lebensmittelgeschäfte (Lidl und Aldi) sowie die BFT-Tankstelle erreicht werden.

Für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten und die Umleitung des Verkehrs bittet der LBM Diez um Verständnis. (PM)
Nachricht vom 17.04.2019 www.ww-kurier.de