WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Vereine
Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-Verein
Auch dieses Jahr lädt der Hauptverein als Organisator wieder zur traditionellen Wanderwoche des Westerwald-Vereins ein. Damit auch viele berufstätige Wanderer sowie Familien mit schulpflichtigen „Jung-Wanderern“ mit wandern können, bietet der Hauptverein dieses Jahr mit zwei Wanderwochenenden ein neues Konzept an. „Die Grenzen des Westerwaldes erwandern“ lautet das Motto der diesjährigen Wanderungen.
Fotos: WesterwaldvereinMontabaur. Vorgesehen sind die Wanderungen dann, wenn sich der Westerwald im Frühjahr grün und blühend präsentiert und wenn sich die Blätter der Bäume langsam verfärben, sich der Herbst im Westerwald ankündigt.

Die Wanderungen starten jeweils um 10 Uhr: 4. und 5. Mai, 31. August und 1. September, 6. Oktober

Die erste Tour am Samstag, 4. Mai steht unter dem Motto: „Glück-Auf Tour - Auf schmalen, verlassenen Pfaden das Nistertal erkunden“

Wie der Name der Wanderung es schon vermuten lässt, startet die Wanderung am Ende des Nistertals, übrigens einem der ältesten Landschaftsschutzgebiete von Rheinland-Pfalz, in Helmeroth; nur wenige Kilometer entfernt von der Mündung der Nister in die Sieg, die u.a. die Nordwestliche Grenze des geografischen Westerwaldes bildet.

Auf schmalen Pfaden treffen die Wanderer auf die „Gute Mathilde“, den „Guten Heinrich“, „Gustav Adolph“ und „Metasequoia“, erweitern unseren Horizont beim Grenzübergang von Nassau zu Preußen (beziehungsweise der heutigen Grenze zwischen Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen) und genießen nicht nur an der „Schönen Aussicht“ beeindruckende Aussichten.

Der gemeinsame Abschluss, aus der letztjährigen Wanderwoche vielen Wandernden bestens bekannt, wird über die „Mobile Einkehr“ vom Team "ehm Ahlen Backes“ in bewährter Qualität sichergestellt.

Tourstart: 10 Uhr
Treffpunkt: Dorfmitte beim „Alten Waschhaus“ in 57612 Helmeroth
Kilometer: circa 11,5 Kilometer
Höhenmeter: circa 284 Höhenmeter ↑ 285 Höhenmeter ↓
Kategorie: mittelschwer
Webseite: https://www.typisch-westerwald.de/termine/2-x-2-wanderung-des-westerwald-vereins/

Bei Fragen meldet euch bitte beim Wanderführer Rainer Lemmer (Mobil: 0178 4628694 oder E-Mail: wanderfuehrer@typisch-westerwald.de. Zur besseren Planung werden Anmeldungen gerne von Rainer entgegen genommen, sind aber nicht zwingend erforderlich. (PM)
 
Nachricht vom 30.03.2019 www.ww-kurier.de