WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Zweckverband „Kindertagesstätte St. Marien Sessenbach“
Am Dienstag, 12. Februar, fand um 19 Uhr die Konstituierende Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbandes „Kindertagesstätte St. Marien Sessenbach“ in der Alten Schule in Sessenbach statt. Die erste Amtshandlung der Mitglieder des neuen Zweckverbandes war die Wahl der Verbandsvorsteherin oder des Verbandsvorstehers und dessen Stellvertreters oder Vertreterin.
Verbandsvorsteher Rudi Hoppen (2.v.l.) und stellvertretende Verbandsvorsteherin Christine Klasen (2.v.r) sowie Bürgermeister Michael Merz (li.) und Büroleiter Ulrich Schmidt (re.) Foto: privatZum Verbandsvorsteher wurde Rudi Hoppen und zur stellvertretenden Verbandsvorsteherin Christine Klasen einstimmig gewählt. Bürgermeister Michael Merz und Büroleiter Ulrich Schmidt gratulierten nach Ernennung und Überreichung der Urkunden.

Des Weiteren hatte der Zweckverband über die Form der öffentlichen Bekanntmachung, die Anpassung der Verträge mit der Katholischen Kirchengemeinde und die Vorberatung des Haushaltsplanes 2019 zu beschließen.

Außerdem wurden für die Erweiterung beziehungsweise Aus- und Umbau der Kindertagesstätte Auftragsvergaben zugestimmt. Der Auftrag für Elektroinstallationsarbeiten soll an die Firma Elektro Böhm gehen. Für das Gewerk Estricharbeiten erhielt die Firma Aytekin Fußbodentechnik GmbH Zustimmung. Weiterhin wurde einer Vergabe der Heizungs- und Sanitärarbeiten an die Firma Sanitherm GmbH, der Innen- und Außenputzarbeiten an Bahar und für das Gewerk Fenster- und Außentüren an die Firma Thewalt Baustoffe zugestimmt. Alle Firmen waren im jeweiligen Gewerk die wirtschaftlich- und preisgünstigsten Anbieter. (PM)
Nachricht vom 20.02.2019 www.ww-kurier.de