WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Küchenbrand im 9. Stock eines Hochhauses in Ransbach-Baumbach
Am Montagabend, den 18. Februar wurde durch einen 23-jährigen Bewohner in Ransbach-Baumbach, Am Seeufer 8, in einem Hochhaus im 9. Stock, durch unsachgemäße Handhabung ein Küchenbrand ausgelöst. Die Feuerwehren Ransbach-Baumbach und Hundsdorf waren im Einsatz.
Foto und Video: RS-MediaRansbach-Baumbach. Auf einer Herdplatte wurde in einer Pfanne Öl so stark erhitzt, dass ein Küchenbrand entstand. Da die Lage vorerst unklar war, musste mit Menschenrettung gerechnet werden. Bewohner des 9. Stocks wurden vorerst evakuiert. Die Feuerwehren aus Ransbach-Baumbach und Hundsdorf, sowie DRK-Helfer, waren mit starken Kräften vor Ort.

Der Brand im 9. Stock konnte schnell gelöscht werden. Nachdem die Feuerwehr Messungen durchgeführt hatte, konnten die Bewohner aus dem 9. Stock ihre Wohnungen wieder gefahrlos betreten. In der Küche der betroffenen Wohnung entstand leichter Sachschaden, Menschen kamen nicht zu Schaden. (woti)


Video von der Einsatzstelle




Nachricht vom 18.02.2019 www.ww-kurier.de