WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Die "MANNschaft" beim Mitja Marató de Barcelona
Am 10. Februar fand der Halbmarathon in Barcelona statt, der auch bekannt unter dem Namen Asics Mitja Marató de Barcelona ist und neben dem Marathon, der jeweils im März stattfindet, die zweite große Laufveranstaltung in Barcelona. Die 21,0975 Kilometer lange Strecke führte die 19.000 Starter vom Arc de Triomf durch die Altstadt zum Plaça Catalunya.
Die Halbmarathonis der "MANNschaft". Fotos: privatDreifelden/Barcelona. Von dort ging es die berühmte Rambla hinunter und die Avinguda del Paral·lel entlang, durch den Modernisme-Stadtteil Eixample zurück zum Arc de Triomf. Anschließend ging es vom Parc de la Ciutadella am östlichen Eixample vorbei zum Torre Agbar, einem der markantesten Gebäude Barcelonas. Von dort aus führte die Strecke die Läufer über die Avinguda Diagonal zum Fòrum, am Strand entlang wieder am Parc de la Ciutadella vorbei zum Arc de Triomf, wo sich das Ziel befand. Somit absolvierten die Läufer einen recht interessanten und abwechslungsreichen Stadtkurs.

Als erster Läufer für „Die MANNschaft“ finishte Dennis Pauschert in einer Zeit von 01:30:41 Stunden und Platz 2139. Im folgte Kenny Oberheide in einer Zeit von 01:50:19 Stunden und Platz 7693. Sascha Kühne erreichte das Ziel in einer Zeit von 01:56:58 Stunden und Platz 9954. Für Kenny Oberheide und Sascha Kühne war es der erste Wettkampf im Trikot für Die MANNschaft. Am Ende des Tages konnte der Veranstalter 16.413 Finisher am Arc de Triomf begrüßen. (PM)
 
Nachricht vom 11.02.2019 www.ww-kurier.de