WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Tag der offenen Tür in der Rundsporthalle Hachenburg
Aktionen und Mitmachangebote rund um den Tag der offenen Tür in der Rundsporthalle Hachenburg am Samstag, dem 12. Januar: Ein sportlich geprägtes Programm - wie es sich für eine Sporthalle gehört - umrahmt den Tag der offenen Tür zur offiziellen Einweihung der neu gestalteten Rundsporthalle in Hachenburg.
Rundsporthalle. Foto: VG HachenburgHachenburg. Ab 16 Uhr heißt Sie Bürgermeister Peter Klöckner als Hausherr herzlich willkommen, um sofort das Sportprogramm zu eröffnen.

Turnen am Barren oder tolle Übungseinheiten mit dem Minitrampolin (TuS Roßbach) sind ebenso vorgesehen wie schwungvolles Ropeskipping (TuS Nister) und Vorführungen asiatischer Kampfkunstarten wie Judo, Aikido und Ho Sin Do (DJK Marienstatt und TuS Hachenburg). Aufmerksamkeit und Applaus ernten sicher auch die Aktiven in den Tanzgruppen der Realschule plus und vom SSV Hattert. Sie kennen Aroha und Pound noch nicht? Das werden die Übungsleiterinnen vom FC Mündersbach ändern und Sie auffordern, mitzumachen. Die Tischtennisgemeinschaft Mündersbach zeigt auf der Gymnastikfläche einen Schaukampf und Sie können an dieser Stelle mit Unterstützung des Hachenburger Schützenvereins mit einem Lichtgewehr Ihre Treffsicherheit testen. Vorführungen des eigenen Könnens an der Kletterwand bieten das Jugendzentrum Hachenburg und die DAV-Sektion Ortsgruppe Hachenburg und auch hier geht die Aufforderung an Jung und Alt, sich selbst zu testen - (Anm. Sofern Kinder und Jugendliche ohne Begleitung Erziehungsberechtigter beim Klettern teilnehmen wollen, ist eine unterzeichnete Einverständniserklärung vorzulegen. Vordrucke werden über die homepage des Jugendzentrums zum Download bereitgestellt). Die offiziellen Redebeiträge von Landrat Achim Schwickert und einem Repräsentanten des Planungsbüros Winkler & Partner werden von diesem Programm hervorragend umrahmt.

Selbstverständlich sollen die Gäste die Halle mit Nebenbereichen auf eigene Faust entdecken. Bitte benutzen Sie dabei mit Straßenschuhen allerdings die vorbereiteten Verkehrsflächen mit Schutzbelag - vielen Dank!

Eingeladen sind alle zu einem Imbiss mit Getränken in der Cafeteria.

Im Foyer findet mit Info-Ständen Werbung von teilnehmenden Vereinen für ihren Sport statt und es werden weitere Details zu der vorgenommenen Baumaßnahme präsentiert. (PM)
Nachricht vom 08.01.2019 www.ww-kurier.de