WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
August Sander: Sonderausstellung mit Vortrag in Koblenz
Die Sonderausstellung "August Sander: Das Gesicht der Landschaft. Rhein und Siebengebirge" im Koblenzer Mittelrhein-Museum läuft nur noch einen guten Monat. Zum Jahresanfang gibt es nun am kommenden Sonntag, den 13. Januar, um 15 Uhr einen spannenden Vortrag von Fotograf Gerhard Fleischer. Er hat sich 80 Jahre nach August Sander auf die Spuren des Fotografen begeben.
August Sander: August Sander im Siebengebirge, um 1941. Foto: Die Photographische Sammlung/SK Stiftung Kultur – August Sander Archiv, Köln; VG Bild-Kunst, Bonn, 2018
Koblenz. Der Fotograf Gerhard Fleischer verfolgt in seinem aktuellen Projekt das Ziel, eine Reihe der von Sander aufgenommenen Ansichten möglichst exakt nachzuempfinden. Dazu sucht er denselben Aufnahmestandpunkt auf und wartet möglichst ähnliche Lichtverhältnisse ab. In der direkten Gegenüberstellung der Fotografien bei großer zeitlicher Distanz werden Veränderungen des Landschaftsbilds zum Beispiel hinsichtlich der Nutzung oder des Bewuchses besonders deutlich. Die fotografischen Gegenüberstellungen werden in der Ausstellung auf einem Monitor gezeigt. Die Teilnahme am Vortrag kostet 3 Euro, ermäßigt 2 Euro. Hinzu kommt der Museumseintritt.

August Sander, 1876 in Herdorf geboren, genießt heute internationale Anerkennung. Seine Arbeiten sind in vielen großen Sammlungen innerhalb und außerhalb Deutschlands und in den USA vertreten. (PM)
Nachricht vom 08.01.2019 www.ww-kurier.de