WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Horst Köhler überrascht Patenkind im Radio
Horst Köhler ist in der „RPR1.Morningshow“ bei „Laura & die Jungs“ als Ehren-Patenonkel für Familien zu Gast gewesen – und hat damit den jungen Dominik aus Hattert im Westerwald überrascht. Der ehemalige Bundespräsident unterstützt Menschen dabei, ihre Familien wiederzubekommen – und freute sich, mit seinem Patenkind ins Gespräch zu kommen.
Bundespräsident a. D. Horst Köhler. Foto: Deutschland, Land der IdeenLudwigshafen/Hattert. „Zu meiner Zeit gab es ja leider noch keine Ehren-Patenonkel“, sagte Köhler. Im Gespräch mit dem Jungen erwähnte Köhler auch seine eigene ungewöhnliche Familiengeschichte: „Ich bin das siebte von zehn Kindern. Unsere Familie stammt aus Bessarabien und war nach Polen ausgewandert. Dort wurde ich geboren.“

Den Westerwälder Jungen, der wie er aus einer Viel-Kinder-Familie stammt und das siebte von acht Kindern ist, ermutigte Köhler, sich für Politik zu interessieren, Fragen zu stellen und das Wort zu ergreifen: „Du kannst damit anfangen, dich als Klassensprecher zur Wahl zu stellen – und lass dich nicht entmutigen, wenn du mal verlierst. Man kann nicht immer gewinnen. Es geht darum, sich zu trauen und für seine Position einzutreten“, so Köhler in der RPR1.Morningshow. (PM)
 
Nachricht vom 13.12.2018 www.ww-kurier.de