WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Arbeiten in Caaner Gartenstraße liegen im Zeitplan
Die Ortsgemeinde Caan berichtet per Pressemitteilung über den Fortgang der Arbeiten in der Gartenstraße. Derzeit sieht alles danach, dass man die Baustelle noch vor dem Winter fertig stellen kann.
Die Ortsgemeinde Caan berichtet per Pressemitteilung über den Fortgang der Arbeiten in der Gartenstraße. (Foto: Ortsgemeinde Caan)Caan. „Es geht voran in der Gartenstraße in Caan“, konnte der verantwortliche Bauleiter Tobias Jung von der GBI-KIG Kommunale Infrastruktur GmbH in Montabaur feststellen. „Wir liegen hervorragend in der Zeit, so dass ich optimistisch bin, die Baustelle noch vor dem Winter fertig zu bekommen.“ Ortsbürgermeister Roland Lorenz und Tobias Jung stellten auch die hervorragende Arbeit der Angestellten der Baufirma Jungblut heraus. „Sie haben auch in der schweren Hitzeperiode sehr gute Arbeit abgeliefert. Sonst wären wir noch nicht soweit.“

„Auch unsere Bewohner in der Gartenstraße verhielten sich äußerst kooperativ und verständnisvoll ob der Beeinträchtigungen durch den Ausbau“, bedankte sich Roland Lorenz bei den Anwohnern. In der Straße müssen jetzt noch die Versorgungsleitungen für Gas, Wasser, Strom, die Straßenbeleuchtung und Glasfaser durch die Telekom verlegt und installiert werden, dann kann asphaltiert und das Pflaster für den Gehweg verlegt werden. (PM)
Nachricht vom 19.10.2018 www.ww-kurier.de