WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
SG Grenzbachtal mit durchwachsenem Wochenende
Das erste Saisonspiel der SG Grenzbachtal in der A Klasse ging leider verloren. Die SG Grenzbachtal musste am Sonntag 12. August in Roßbach eine 1:4 Niederlage gegen Heimbach-Weis hinnehmen. Nur die zweite Mannschaft konnte bei der SG Ahrbach II punkten.
SymbolfotoRoßbach. In der 11. Minute erzielte Sascha Bienek zunächst durch einen direkt verwandeltet Freistoß den Treffer zur 1:0 Führung für die SG Grenzbachtal. Aber bereits in der 20. Minute konnte Heimbach ausgleichen. Nach dem Wechsel war es weiter ein ausgeglichenes Spiel. Als Heimbach dann in der 71. Minute mit 1:2 in Führung ging, machte man die Abwehr auf und wurde prompt bestraft, mit zwei weiteren Treffern zum 1:4 Endstand. An dem Tag gewann die clevere Mannschaft das Spiel, da sie die individuellen Fehler der Heimmannschaft gnadenlos ausnutzte.

Die zweite Mannschaft machte ihre Sache als Aufsteiger besser und konnte ihr Auswärtsspiel bei der SG Ahrbach II mit 7:2 gewinnen. Nach einem Blitzstart stand es bereit nach 23 Minuten durch Treffer von zweimal Shükrü Ak, Tobias Müller und Jürgen Günster 0:4. Dann erzielte der Gastgeber das 1:4 und das 2:4. Nach dem Wechsel war die SG Grenzbachtal II wieder konzentriert und schraubte das Ergebnis durch weitere Treffer durch Shükrü Ak, Waldemar Filatov und Tobias Müller zum verdienten 2:7 Endstand in die Höhe.

Die dritte Mannschaftverlor ihr Heimspiel gegen die SG Haiderbach II in Roßbach mit 0:4.

Die nächsten Spiele: 1. Mannschaft Sonntag, 19. August um 17 Uhr in Puderbach gegen die SG Puderbach, 2. Mannschaft Samstag 18. August um 16 Uhr in Marienhausen gegen die SG Freirachdorf/ Selters. Hier kommt es zu zwei packenden Lokalderbys, bei der die Mannschaften sicher alles geben werden, um die Spiele zu gewinnen. Die dritte Mannschaft spielt am Sonntag 19. August um 12.30 Uhr in Stahlhofen gegen Kosova Montabaur II.

Nachricht vom 12.08.2018 www.ww-kurier.de