WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Eisbachtaler Reserve steigt in die C-Klasse auf
Geschafft: Die Rheinlandliga-Reserve der Sportfreunde Eisbachtal gewann zuhause gegen die SG Nauort 3 mit 3:0 (1:0) und sicherte sich damit die Meisterschaft in der Kreisliga D Südost vor dem ESV Siershahn 2, der nunmehr noch in der Relegation den Sprung in die C-Klasse schaffen kann.
Meister der Kreisliga D-Südost im Kreis Westerwald/Wied und Aufsteiger in die C-Klasse: Die Sportfreunde Eisbachtal 2. (Foto: Sportfreunde Eisbachtal)Nentershausen. Die zweite Mannschaft der Sportfreunde Eisbachtal hat es geschafft: Drei Jahre nach der Wiedergründung gelingt der Elf von Trainer Holger Krug der Aufstieg in die Kreisliga C. Die Rheinlandliga-Reserve gewann zuhause gegen die SG Nauort 3 mit 3:0 (1:0) und sicherte sich damit die Meisterschaft in der Kreisliga D Südost vor dem ESV Siershahn 2, der sich allerdings auch freuen darf: Durch den Zusammenschluss der SG Selters und des JSSV Freirachdorf sowie dem Rückzug des SV Güllesheim II entfällt die Relegation zur C-Klasse und Siershahn darf ebenfalls aufsteigen.

Für die Eisbachtaler trafen Julian Rath per Doppelpack (32., 50.) und Ognjen Jokic (79.). Rath sicherte sich zudem mit 22 Treffern vor Teamkollege Kelvin Lima (21 Tore) den Titel des bestens Ligatorjägers. Für die zweite Mannschaft der „Eisbären“ geht es nun noch um die Kreismeisterschaft gegen die weiteren Staffelmeister der D-Klasse, FV Engers 2 (Mitte) und SV Leutesdorf (Nordwest). (PM)

Nachricht vom 28.05.2018 www.ww-kurier.de