WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Golf-Cabriolet brachte Radfahrer zu Fall und flüchtete
In Guckheim kam es am Sonntagvormittag (6. Mai) zu einer Unfallflucht, nachdem ein Cabriolet-Fahrer mit seinem Wagen einen Radfahrer offensichtlich soweit an den Straßenrand gedrängt hatte, dass dieser in Folge eines Stoßes gegen die Bordsteinkante stürzte. Der Fahrer des PKWs setzte seine Fahrt ohne Unterbrechung fort.
SymbolfotoGuckheim. Die Polizeiinspektion Westerburg berichtet von einer Verkehrsunfallflucht am heutigen Vormittag (6. Mai) in Guckheim: Demnach befuhren gegen 11 Uhr ein
roter PKW mit offenem Verdeck, Typ VW Golf I Cabriolet, sowie ein Radfahrer nebeneinander die Hauptstraße in Guckheim in Richtung Westerburg. Im weiteren Verlauf fuhr der PKW immer weiter nach rechts, so dass der Radfahrer nach rechts ausweichen musste. Dabei stieß er mit seinem Fahrrad gegen die Bordsteinkante, stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der PKW entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Die Polizei Westerburg sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Kennzeichen machen können und
bittet um Hinweise (Tel. 02663 – 98050).

Nachricht vom 05.05.2018 www.ww-kurier.de