WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
SV Eintracht Sessenhausen fuhr nach Mönchengladbach
Der Ausflug zum 40-jährigen Bestehen der Eintracht war ein echtes Highlight in der Vereinsgeschichte und wird den Teilnehmern noch lange in guter Erinnerung bleiben. Pünktlich um 12 Uhr starteten die Sportler mit einem voll besetzten Bus in Richtung Mönchengladbach.
Der Borussia-Park freuten sich 50 Eintrachtler vor dem Spiel auf viele Tore. Der Wunsch ging auch in Erfüllung, leider stimmte nur die Quote nicht. Foto: privatSessenhausen. Am Niederrhein lachte die Sonne und bei bestem Fußballwetter besuchten einige noch den Fohlen-Fanshop, bevor die Bundesligapartie gegen Leverkusen pünktlich um 15.30 Uhr angepfiffen wurde. Alle, die erstmals live in einem Stadion saßen, waren von der Kulisse und der Stimmung mächtig beeindruckt.

Bis zur Halbzeitpause blieb die Stimmung auch super, in der zweiten Halbzeit war das Wetter immer noch gut, die Stimmung weniger.

Wie auch immer. Nach der Partie ging es mit dem Bus weiter in die Düsseldorfer Altstadt. Nach einem guten Essen und bei bestem Herbstwetter konnten die Wäller in und vor den zahlreichen Altstadtkneipen gute Gespräche führen und zahlreiche Kontakte knüpfen. Düsseldorf präsentierte sich eindrucksvoll als Weltstadt mit Herz! Getränkt von diesen Eindrücken traten die Ausflügler mit vielen Erinnerungen die Heimfahrt an. Alle waren sich einig: das muss wiederholt werden.
Nachricht vom 24.10.2017 www.ww-kurier.de