WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kultur
Groß-Circus Constanze Busch kommt nach Heiligenroth
Für ein einmaliges Sondergastspiel kommt der bekannte Groß-Circus Constanze Busch von Donnerstag, den 19. Oktober bis Sonntag, den 22. Oktober nach Heiligenroth. Natürlich dürfen Tiere im klassischen Circus nicht fehlen. Es werden einige exotische Tiere aus verschiedenen Kontinenten der Erde in den Shows zu sehen sein.
Die Pferde-Show des Groß-Circus Constanze Busch Foto: VeranstalterHeiligenroth. Der bekannte Groß-Circus Constanze Busch kommt für ein einmaliges Sondergastspiel von Donnerstag, den 19. Oktober bis Sonntag, den 22. Oktober nach Heiligenroth in die Nähe des Real Marktes. Mit dem in der sechsten Generation betriebenen Traditionscircus kommen mehr als 40 Tiere aus fünf Kontinenten, darunter junge sibirische Königstiger, Kamele, Zebras, exotische afrikanische Rinder, Lamas und edle Pferdehengste. Zudem wollen Artisten vom rumänischen Staatscircus das Publikum mit atemberaubenden Luft-Darbietungen beeindrucken. Die „Kenya Boys“ werden das Publikum mit einer tempo- und trickreichen Show faszinieren.

Donnerstag, den 19. Oktober wird es zwei Vorstellungen, jeweils um 16 Uhr und 19 Uhr, geben. Bei der späteren Vorstellung haben Kinder in Begleitung je eines zahlenden Erwachsenen freien Eintritt. Am Freitag ist großer Familientag. Die Vorstellung findet um 17 Uhr statt. Auf allen Plätzen kostet der Eintritt 10 Euro und in der Loge 15 Euro. Am Samstag wird es wieder zwei Vorstellungen um 16 Uhr und 19 Uhr geben. Am Sonntag, den 22 Oktober wird um 14 Uhr aufgeführt. Erwachsene zahlen hierbei Kinderpreise.


Nachricht vom 09.10.2017 www.ww-kurier.de