WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Was hat der Wähler gewollt? - Auswertung mit Prof. Dr. Kocks
Mit einem interessanten Jahresprogramm kämpfen die „Sozis“ in den Elbertgemeinden, im Buchfinkenland und auf den Gelbachhöhen gegen Parteienverdrossenheit und Mitgliederschwund. Und auch dafür, dass am 24. September möglichst viele Menschen zur Wahl gehen und eine demokratische Partei wählen.
Referent Prof. Dr. Klaus Kocks. Archivfoto WW-KurierDaubach. Wie schon nach der zurückliegenden Landtagswahl, blickt der SPD-Ortsverein Stelzenbach mit Prof. Dr. Klaus Kocks auch auf die Ergebnisse der bevorstehenden Bundestagswahl zurück und will über die möglichen Folgen diskutieren.

Thema in der Reihe „Darüber müssen wir reden“ ist „Was hat der Wähler gewollt? R2G (rot-rot-grün) statt GroKo“. Die sicher spannende Veranstaltung mit einem der besten Kenner der politischen Szene in Deutschland findet statt am Montag, 16. Oktober um 20 Uhr. Ort des politischen Geschehens ist der Saal der Gaststätte „Eulenstube“ in Daubach. Alle Interessenten sind willkommen. Info gerne unter uli@kleinkunst-mons-tabor.de. (PM)
Nachricht vom 15.09.2017 www.ww-kurier.de