WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Wahlkampfveranstaltung und Gegenproteste friedlich verlaufen
Als „friedlich und ohne besondere Vorkommnisse“ bezeichnet die Polizeidirektion Montabaur die Wahlkampfveranstaltung der AfD in der Stadthalle Montabaur sowie die am Ende der Kirchstraße abgehaltenen Gegendemonstrationen.
Symbolfoto WW-KurierMontabaur. Einen friedlichen und weitgehend störungsfreien Verlauf nahmen am heutigen Sonntag eine Wahlkampfveranstaltung der AfD in der Stadthalle Montabaur und die am Ende der Kirchstraße abgehaltenen Gegendemonstrationen.

Auf Seiten der AfD-Gegner kam es vereinzelt zu Unmutsbekundungen in Form von Pfeifkonzerten und Zwischenrufen gegenüber abreisenden Teilnehmern. Durch den Sicherheitsdienst der AfD musste ein Besucher der Stadthalle wegen grober Störung der Veranstaltung verwiesen werden. Aufgrund notwendiger Absperrungen kam es zu Verkehrsumleitungen im Stadtzentrum. Dabei wurden keine besonderen Vorkommnisse registriert.
(PM Polizeidirektion Montabaur)
Nachricht vom 19.08.2017 www.ww-kurier.de