WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Betrunkener Autofahrer fuhr auf der Felge
In der Sonntagnacht wurde der Polizei ein Fahrzeug gemeldet, das auffiel, weil ein Reifen nur noch auf der Felge fuhr. Die Polizisten überführten den Fahrer der Trunkenheit am Steuer und zogen ihn aus dem Verkehr. Zeugen oder eventuell Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei Westerburg zu melden.
Symbolfoto WW-KurierLangenhahn. Am Sonntagmorgen, 19. August um 1:30 Uhr wurde auf der L 281 zwischen Hachenburg in Fahrtrichtung Westerburg ein Fahrzeug gemeldet. Am Fahrzeug war ein Reifen defekt, sodass der Fahrer nur noch auf der Felge fuhr. Der PKW konnte dann durch eine Polizeistreife angehalten und kontrolliert werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der komplette linke Vorderreifen abgefallen war. Zudem wurde bei dem 29-jährigen Fahrer aus dem Raum Limburg Alkoholgeruch festgestellt. Nach einem Atemalkoholtest wurden eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Wie es zu dem Reifenschaden kam, ist bislang noch unklar. Zeugen oder eventuell Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Westerburg unter der 02663/9805-0 zu melden.
(PM Polizeidirektion Montabaur)

Nachricht vom 19.08.2017 www.ww-kurier.de