WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Frontalzusammenstoß: Drei Schwerverletzte
Wie die Polizei berichtet, verlor ein Autofahrer, der auf der L3347 von Staffel kommend in Richtung Görgeshausen am Freitagmittag, den 30. Juni unterwegs war, aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen.
Fotos: CSMGörgeshausen. Bei dem Zusammenstoß wurden der Verursacher sowie Vater und Tochter, die im entgegenkommenden Wagen saßen, schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehren Nentershausen und Görgeshausen wurden neben dem Rettungsdienst und dem Hubschrauber alarmiert. Die Verletzten konnten noch vor Eintreffen der Feuerwehr befreit werden. Die Wehrleute stellten den Brandschutz sichern und halfen bei den Absperrmaßnahmen.

Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht beziehungsweise geflogen. Nach Angaben der Polizei wurde zur Ermittlung der Unfallursache ein Gutachter eingeschaltet. Es wird vermutet, dass ein geplatzter Reifen der Auslöser des Unfalls gewesen sei. Die Landstraße war für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt. (woti)
       
   
Nachricht vom 29.06.2017 www.ww-kurier.de