WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Unfall auf B 8 verursacht und geflohen - Zeugen gesucht
Am Donnerstag, den 18. Mai, um 15.30 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Schenkelberg, Bundesstraße 8, ein Verkehrsunfall bei dem Sachschaden entstand. Um einen Frontalzusammenstoß mit einem überholenden Fahrzeug zu vermeiden, wich eine PKW-Fahrerin in den Graben aus. Der Verursacher flüchtete. Polizei sucht Zeugen.
SymbolfotoSchenkelberg. Eine 50-jährige PKW-Fahrerin befuhr die Bundesstraße 8 aus Richtung Höchstenbach kommend in Richtung Freilingen. Hierbei kam ihr auf ihrer Fahrbahnhälfte ein unbekannter PKW-Fahrer entgegen, welcher seinerseits ein Überholmanöver durchführte. Um einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug zu vermeiden, leitete die 50-jährige PKW-Fahrerin ein Ausweichmanöver nach rechts ein und kam im dortigen Straßengraben zum Stillstand.

Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. An dem nicht mehr fahrbereiten PKW entstand ein Gesamtsachschaden von rund 5.000 Euro.

Hinweise zum Unfallgeschehen und dem flüchtigen Unfallverursacher bitte unter Telefon 02662/95580 oder per E-Mail pihachenburg@polizei.rlp.de an die Polizei Hachenburg.
Nachricht vom 18.05.2017 www.ww-kurier.de