WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Unfall unter Alkoholeinwirkung auf der L 288 – ein Verletzter
Am Donnerstag, 30. März, um 22.05 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Alpenrod, auf der Landesstraße 288 ein Verkehrsunfall bei dem eine Person verletzt wurde. Ein Mofafahrer verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung die Kontrolle und stürzte.
SymbolfotoAlpenrod. Ein 45-jähriger Mofafahrer befuhr die Landesstraße 288 aus Richtung Alpenrod kommend in Richtung Lochum. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verletzungen. Eine nachfolgende 53-jährige PKW-Fahrerin kollidierte wenig später noch mit dem auf der Fahrbahnmitte liegenden Zweirad.

Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der unfallverursachende Mofafahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Ein bei ihm durchgeführter Alco-Test ergab 2,48 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8.500 Euro.
Nachricht vom 30.03.2017 www.ww-kurier.de