WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Erlös der Winterkirmes geht an Hachenburger Krankenhaus
Die Firma Werbe Technik Hüsch freut sich dem Freundes- und Förderkreis des DRK Krankenhauses in Hachenburg eine Spende in Höhe von 500 Euro, Ertrag der Winterkirmes auf dem Betriebsgelände, überreichen zu können.
Spendenübergabe an das DRK Krankenhaus Hachenburg: von links: Christof Hüsch, Pascal Müller, Reinhold Gorges (Vorsitzender des Fördervereins), Melanie Eich (Geschäftsführerin des Fördervereins), Jürgen Ecker (Kaufmännischer Direktor). Foto: privatAtzelgift. Die Kirmesjugend Atzelgift 1967 e.V., vertreten durch Pascal Müller, veranstaltet seit Jahren die mittlerweile legendäre Winterkirmes auf dem Betriebsgelände des Unternehmens im Gewerbegebiet Atzelgift. Im Zuge dieser Veranstaltung konnte der Betrag von 500 Euro eingenommen werden.

Der Inhaber Christof P. Hüsch möchte nun diesen Betrag einer wohltätigen Organisation zukommen lassen. Da er sich als Patient selbst von der Qualität und Fachkompetenz des DRK Krankenhauses Hachenburg überzeugen konnte, möchte er den dortigen Förderverein mit dieser Spende unterstützen.
Nachricht vom 31.01.2017 www.ww-kurier.de