WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Schlägerei bei Musikveranstaltung
Am Samstagabend, 14. Januar, fand in der Stadthalle Montabaur eine Musikveranstaltung (überregionaler Bandcontest) statt. Um 20.30 Uhr wurde eine Schlägerei gemeldet. Vor Ort waren zunächst zwei junge Männer (17 und 29 Jahre) verbal aneinandergeraten. Plötzlich gab der Ältere dem Jüngeren eine Kopfnuss.
Symbolfoto WW-KurierMontabaur. Ein Security Mitarbeiter ging dazwischen, um den Streit zu schlichten. Dies nahm der 26-jährige Freund eines der Streithähne zum Anlass, den Mitarbeiter anzugreifen. Er schubste ihn zur Seite und zerriss dessen Weste. Als er auch noch auf ihn einschlagen wollte, setzte sich dieser mit einem Faustschlag zur Wehr, wodurch der Angreifer leicht verletzt wurde, aber von weiteren Angriffen absah.

Die beiden aggressiven, alkoholisierten Besucher erhielten anschließend ein Hausverbot und mussten die Veranstaltung verlassen. Der 29-Jährige kehrte kurze Zeit später zurück, wurde aber an der Tür von dem Security Mitarbeiter zurückgewiesen. Das nahm der Randalierer dann zum Anlass, den Sicherheitsmann mehrfach zu beleidigen und provokant gegen das Geländer an der Eingangstür zu urinieren, bevor er sich wieder entfernte.

Nachricht vom 15.01.2017 www.ww-kurier.de