WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Marienhausen II gewinnt erneut zweistellig
Die zweite Mannschaft der SG Marienhausen/ Wienau hatte erneut ein Schützenfest und konnte ihr Spiel bei der Marienrachdorfer zweiten Mannschaft mit 11:0 gewinnen.
SymbolfotoMarienrachdorf. Los ging es in der 4. Minute mit einem Heber von Tobias Müller über den Torwart zum 0:1. In der 20. Minute erzielte Enno Ringsdorf das 0:2, dem Marco Marx in der 36. Minute das 0:3 folgen ließ. Weitere vier Minuten später fiel das 0:4 durch Pietro Gammuto und zwei Minuten vor der Pause erzielte Enno Ringsdorf mit seinem zweiten Treffer das 0:5, was auch der Pausenstand war.

Nach Wiederanpfiff dauerte es nur sechs Minuten bis Marco Marx mit seinem zweiten Treffer das 0:6 erzielte. In der 53. Minute war es ein Eigentor was das 0:7 bedeutete. Nun meldete sich auch Janik Stein auf der Torschützenliste an, mit seinen Treffern in der 60. Und 63. Minute zum 0:8 und 0:9. Wieder fünf Minuten später war es Marco Marx mit Treffer Nummer drei zum 0:10. Den Schlusspunkt zum 0:11 setzte gegen eine überforderte Marienrachdorfer Mannschaft Janik Stein mit seinem dritten Treffer.

Die zweite Mannschaft von Marienhausen spielt ihr nächstes und letztes Meisterschaftsspiel für dieses Jahr am Samstag 19. November um 17 Uhr in Wienau gegen die Sportfreunde Eisbachtal II.
Nachricht vom 12.11.2016 www.ww-kurier.de