WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Politik
Landeszuschuss für Modernisierung der Mehrzweckhalle in Berzhahn
Das Land Rheinland-Pfalz und die Bundesregierung fördern den Umbau der Mehrzweckhalle in Berzhahn mit 142.200 Euro. Bei Gesamtkosten von 158.000 Euro entspricht dies einer Förderquote von 90 Prozent. Mit dieser guten Nachricht aus Mainz kann der SPD-Landtagsabgeordnete Hendrik Hering sein Versprechen einlösen, sich für einen hohen Zuschuss für die finanziell nicht gut dastehende Ortsgemeinde einzusetzen.
Ortsbürgermeister Markus Hof freute sich über den positiven Bescheid. Foto: prBerzhahn. Berzhahn braucht nur noch 15.800 Euro Eigenmittel aufbringen. "Ohne diese hohe Förderung wäre es für die Gemeinde nahezu unmöglich, die Mehrzweckhalle nachhaltig und modern zu sanieren", sagte Hering anlässlich der Förderzusage. "Die Mehrzweckhalle ist für die Dorfgemeinschaft, die Vereine und das Zusammenleben der Gemeinde von zentraler Bedeutung. Ich konnte mich bei meinem Besuch in Berzhahn davon überzeugen, dass das Geld in diesem Gebäude gut angelegt ist und ich freue mich mit Ortsbürgermeister Hof, dem Rat und den Bürgern über diese gute Nachricht", sagte Hering weiter.


Die Ortsgemeinde Berzhahn plant die energetische Sanierung der Mehrzweckhalle. Da die Gemeinde diese Sanierung nicht aus eigener Kraft schaffen kann, hat sich Ortsbürgermeister Markus Hof im Mai 2015 hilfesuchend an Hering gewandt. „Das das ziemlich in die Jahre gekommene Gebäude muss dringend modernisiert werden. In diesem Zuge möchten wir die Sanierung so vollziehen, dass wir am Ende deutliche Einsparungen beim Energieverbrauch haben", erläuterte Ortschef das Vorhaben bei einem Besuch Herings in der Gemeinde, der die Gelegenheit nutzte, sich das Projekt anzuschauen.
Nachricht vom 11.10.2016 www.ww-kurier.de