WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Georgier mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs
Nach Eingang eines Einbruchsalarmes an einer Tankstelle in Langenhahn wurde der Ortsbereich von Beamten der Polizeiinspektion Westerburg intensiv bestreift und nach verdächtigen Personen Ausschau gehalten. Auf dem Norma-Parkplatz konnte dann ein PKW Renault Twingo festgestellt werden, der mit zwei Männern besetzt war.
Symbolfoto WW-KurierLangenhahn. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die aufmontierten amtlichen Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Koblenz (KO) als gestohlen gemeldet sind. Der PKW ist jedoch zurzeit nicht zur Fahndung ausgeschrieben. Da der georgische Fahrer des PKW drogentypische Ausfallerscheinungen aufwies, wurde ein Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv im Hinblick auf Opiate reagierte. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Da ein Georgier einen festen Wohnsitz im Westerwaldkreis aufweist, wurden beide wieder auf freien Fuß gelassen.
Nachricht vom 27.07.2016 www.ww-kurier.de