WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Klimawandel im Kino
"Zwischen Himmel und Eis“ ist der Titel des neuen Films des Oscar-Preisträgers Luc Jacquets, den man getrost als Meisterwerk bezeichnen darf. Seit kurzem in den Kinos, haben die Grünen Westerwald den anstehenden Klimagipfel in Paris zum Anlass genommen, den Film bei freiem Eintritt der Öffentlichkeit zu präsentieren.
Hachenburg. Am Montag, dem 7. Dezember um 19:30 Uhr, zeigen die beiden Direktkandidaten der Grünen, Manfred Müller und Christian Schimmel diesen grandiosen Film den hoffentlich zahlreichen Besuchern im CINEXX in Hachenburg. Dieser neue Film nimmt seine Zuschauer mit in die faszinierende Welt der Antarktis. Der eindrucksvolle Dokumentarfilm ist gleichermaßen bildgewaltiges Naturerlebnis, spannendes Antarktis-Abenteuer und bewegendes Plädoyer für den Klimaschutz.

Erzählt wird die abenteuerliche Geschichte des Polarforschers Claude Lorius, der sein Leben dem Eis gewidmet hat und als erster den Klimawandel wissenschaftlich belegen konnte.

Nach dem Film sind Fragen erlaubt und Diskussionen erwünscht. Dazu stehen neben den beiden Landtagskandidaten Müller und Schimmel die grüne Bundestagsabgeordnete Tabea Rößner zur Verfügung.

Auch andere Akteure und Pioniere der Energiewende werden dort sein. Das Motto unter dem die Kampagne steht ist: „Extreme Zeiten - Die Welt hat Fieber – Es gibt keinen Planet B“.
Nachricht vom 27.11.2015 www.ww-kurier.de