WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Sport
Erfolgreiches Boule-Turnier der FSG-Siegen e.V.
Am Samstag, dem 10. Oktober fand das 2. offene Boule-Turnier der FSG-Siegen e.V. statt. Insgesamt gingen 21 Teams aus Deutschland dem Boulesport nach und planten bereits für das kommende Jahr.
Foto: FSG-Siegen e.V.Region. Bei etwas bedecktem Wetter starteten 21 Teams in die fünf zu spielenden Runden. Aus dem Siegerland und dem nahen Westerwald waren viele Spielerinnen und Spieler angereist.

Die weiteren Teams kamen aus Urmitz (gleich zwei Vereine nahmen teil), Weißenthurm, Neuwied und Oberscheidweiler, sowie aus Wuppertal, Herten und Gemünden. Das gemeldete Team aus Saarlouis mußte leider wegen einer Autopanne ihre Teilnahme absagen.

Die Spielfelder befanden sich auf bewachsenem Boden und waren nicht leicht zu spielen. Und so musste sich manch einer erst mal auf die Situation einstellen, um überhaupt Kugeln platzieren zu können. Aber die Gegebenheiten waren für alle gleich und es wurden sehr anspruchsvolle und spannende Partien ausgetragen.

Selbst die Neulinge am Start hatten viel Spaß und Freude bei den Spielen und machten es den alten Hasen nicht immer leicht. Denn erst nach der letzten Runde stand der Sieger fest. Bis zur 4. Runde waren 5 Teams in der Lage, den Sieg davon zu tragen.

Die Platzierungen sahen dann wie folgt aus:

Platz 1 : Flieger Angelika und Motte Bernd vom PTSV Wuppertal
Platz 2 : Heidrich Wolfgang und Römer Hans Werner von Bouleabteilung SC09 Brachbach
Platz 3 : Nickenich Wolfgang und Kolligs Franz Josef von TV Weißenthurm
Platz 4 : Grifone Carlo und Weber Martin von DJK Betzdorf

Für die ersten drei Plätze gab es Pokale und Präsente. Für alle anderen Spieler gab es ebenfalls Präsente. Weiterhin erhielt jeder Teilnehmer ein Glas hausgemachter Marmelade und ein paar selbstgestrickte Socken von Ingrid Fischbach.

Ohne Sponsoren können solche Veranstaltungen nicht durchgeführt werden und so bedankt sich der FSG-Siegen e.V. bei: Sparkasse Siegen, Volksbank Siegerland eG, Erzquell-Brauerei Niederschelder-Hütte und bei Provincial Versicherung Müller aus Burbach.

Insgesamt betrachtet, war es eine tolle Veranstaltung, wo der Faktor "Spass" im Vordergrund stand. Und so ist es nicht verwunderlich, das sich schon einige Teams für das nächste Jahr, am 8. Oktober 2016, angemeldet haben.

Wer an diesem Sport, der weder geschlechts- noch altersbezogen ausgeübt werden kann, Interesse hat, kann sich per E-Mail (reinhard.fischbach@gmail.com) gerne an den Turnierleiter, Reinhard Fischbach, wenden und bekommt die Informationen zu Ansprechpartnern und Spielstätten im hiesigen Raum zugesandt.

--
PM Reinhard Fischbach Turnierleitung und Schriftführer der FSG-Siegen e.V.
Nachricht vom 12.10.2015 www.ww-kurier.de