WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Garagenbrand griff auf Wohnhaus über
Über die Integrierte Rettungsleitstelle Montabaur wurde der Polizeiinspektion Hachenburg zunächst der Brand einer Garage gemeldet. Beim Eintreffen der Wehren hatte das Feuer bereits auf das Wohnhaus übergegriffen.
Steinebach. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Flammen bereits auf den Dachstuhl des angrenzenden Einfamilienhauses übergriffen hatten. Ein weiteres Ausbreiten des Feuers konnte jedoch schnell durch die Feuerwehren Steinebach an der Wied und Hachenburg verhindert werden.

Da sich die Hausbewohner während des Brandes nicht im Objekt befanden, kam es folglich nicht zu Personenschäden.

Die Sachschadenshöhe dürfte nach ersten groben Schätzungen im unteren sechsstelligen Bereich liegen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Ein diesbezügliches Ergebnis steht noch aus.
Nachricht vom 22.08.2015 www.ww-kurier.de