WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Heilpraktiker-Praxis in der Bahnhofstraße 9 eröffnet
In den neuen Räumen in der Bahnhofstraße 9 (oberhalb der Videothek) eröffneten die Heilpraktiker Boris Brenner (rechts) und Thomas Schmidt ihre Praxis. Unter dem Motto „Krankheit verstehen/Gesundheit neu erleben“ wird eine Vielzahl von Diagnosemöglichkeiten angeboten.
Zur Eröffnung ihrer neuen Praxis begrüßen die Heilpraktiker Boris Brenner (rechts) und Thomas Schmidt (2.v.l.) den 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Andreas Heidrich (3.v.l.) und die Stadtbürgermeisterin Sabine Willlwacher (links) in den neuen Räumen. Bad Marienberg. Neben den standardisierten schulmedizinischen Blutanalysen bieten die jungen Heilpraktiker aber auch alternative Möglichkeiten an, wie z.B.
° Vegacheck
° Cellsymbiosistherapie ® nach Dr. med. Kremer
° Orthomolekulare Medizin
° Chelat-Infusionen
Sowie Behandlungen chronischer Schmerzen, Autoimmunerkrankungen/Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeits-Bluttest, altersbedingte Erkrankungen z.B. Demenz und Sauerstofftherapie. Ergänzt wird dieses Angebot von Thomas Schmidt mit Triggerpunktbe- handlung durch Nadeln „Dry Needling“ oder Akupressur, die sich hervorragend eignet, um Krankheitsbilder mit myofaszialen Schmerzsyndromen (Rückenschmerzen, Spannungs- und Migräne- Kopfschmerzen, Tennis- und Golfarm, Schmerzen im Knie- und Ellenbogenbereich) zu behandeln.

Der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Andreas Heidrich, und Stadtbürgermeisterin Sabine Willwacher gratulierten den jungen Heilpraktikern Boris Brenner und Thomas Schmidt zur Eröffnung ihrer Praxis und wünschten für die Zukunft alles Gute.
Nachricht vom 20.08.2015 www.ww-kurier.de