WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Hungrige Einbrecher in Görgeshausen
Am Wochenende, von Samstag, den 8. August bis in die Morgenstunden des Montag, den 10. August ereigneten sich in der Ortslage Görgeshausen insgesamt drei vollendete Wohnungseinbrüche.
Symbolfoto: WW-Kurier.deGörgeshausen. Der oder die Täter näherten sich unter anderem vom rückwärtigen oder seitlichen Bereich den jeweiligen Häusern. Durch Aufhebeln von Kellerfenstern oder Fenstern im Eredgeschoss gelangten sie ins Haus. Der gesamte Wohn- und Kellerbereich wurde nach Schmuck und Bargeld durchsucht und falls vorhanden, entwendet.

In einem Fall wurde durch die Täter ein Stück Melone gegessen und im Spülbecken der Küche zurückgelassen. In einem weiteren Fall wurden Kuchenreste verzehrt beziehungsweise mitgenommen.

In der Feldstraße kam es zu einer Vorbereitungshandlung, indem ein Stuhl bereits zum Einsteigen unter ein Fenster gestellt wurde. Danach ließen die Täter vom Objekt ab.

Nach Zeugenaussagen wurden im Bereich der Straße „Im Weidenfeld“ am 10. August, gegen 1:30 Uhr, durch ein geöffnetes Fenster Schritte im Schotter wahrgenommen, die aufgrund einer Äußerung der Zeugin kurz stoppten und anschließend sich weiter fortbewegten. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Montabaur unter 02602/9226-0
Nachricht vom 09.08.2015 www.ww-kurier.de