WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Familienschlägerei in Wirges
In Körperverletzung artete eine nächtliche Auseinandersetzung zwischen Brüdern aus. Freundin und Mutter gerieten sich im Verlauf des Streits auch noch in die Haare. Alkohol spielte eine nicht unerhebliche Rolle. Die Verletzungen waren weniger schlimm als die erfolgten Strafanzeigen.
Symbolfoto WW-Kurier.Wirges. Am frühen Samstagmorgen, in der Zeit von 1.28 Uhr bis 1.45 Uhr kam es in der Christian-Heibel-Straße und später in der Wiesenstraße zu einer Schlägerei zwischen insgesamt fünf Beteiligten. Dabei soll es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern, 31 und 25 Jahre und einem 33-jährigen Mann, alle aus der Verbandsgemeinde Wirges, gekommen sein.

Dabei beschuldigen sich die Kontrahenten jeweils gegenseitig, der andere habe angefangen. Als dann die 24-jährige Freundin aus Höhr-Grenzhausen dem 33-Jährigen helfen wollte, mischte sich auch noch die 51-jährige Mutter der Brüder ein und schlug die 24-jährige Frau. Die Beteiligten waren teilweise alkoholisiert und erlitten entweder keine oder nur leichte Verletzungen. Der Sachverhalt muss noch näher ermittelt werden. Zunächst wurden zwei Strafanzeigen wegen Körperverletzung und eine Strafanzeige wegen Körperverletzung und Bedrohung aufgenommen.
Nachricht vom 09.05.2015 www.ww-kurier.de