WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Traktortreffen und Hubschrauber-Rundflüge am Westerwald-Steig
Ein zünftiges Traktorfrühstück und –treffen sowie Hubschrauberflüge für den guten Zweck umrahmen den Frühschoppen der Winner Kirmes vom 19. bis 22. Juni. Die Kirmesjugend stellt traditionell am Samstag den Kirmesbaum und der Männergesangverein singt die Kirmes an. Kirmeszug und Kinderbelustigung und viel Tanzmusik gehören ebenfalls dazu.
Foto: privatWinnen. Anlässlich der Winner Zeltkirmes 2015 haben die ausrichtenden Ortsvereine wieder ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt auf die Beine gestellt. Den Einklang wird die diesjährige Kirmes am Freitagabend ab 20 Uhr mit dem MLP-Discoteam und frisch zubereiteten Cocktails finden.

Wie es die jahrelange Tradition im beschaulichen Winnen verlangt, stellt die Kirmesjugend am Samstag um 17:30 Uhr den bunt geschmückten Kirmesbaum, ehe der Männergesangverein mit Unterstützung von Norbert Hering die Kirmes „ansingt“. Um 20 Uhr geht es dann nahtlos über und die Organisatoren freuen sich wie jedes Jahr auf eine tolle Kirmes-Party mit Midnight Blue.

Besonderes Highlight der kleinen aber feinen Kirmes am Rande des Westerwald-Steigs ist und bleibt der Sonntag. Nachdem die Holzspalter- und Oldtimertreffen der vergangenen Jahre, gleich zu Beginn unzählige Besucher anlockten, sind die Winnener überzeugt davon, auch auf dem im Juni zum ersten Mal ausgerichteten Winner Traktortreffen am Westerwald-Steig viele Traktor-Liebhaber aus Nah und Fern begrüßen zu dürfen. Vor allem freut sich der Festausschuss, wenn er alte Bekannte aus den letzten Jahren wiedersehen darf und sich auch die Winner Trecker-Freunde mit Ihren Gefährten einbringen.

Das Programm startet um 8 Uhr mit einem Traktorfrühstück, bei dem jeder Schlepper-Fahrer eine zünftige Stärkung sowie ein kleines Gastgeschenk zur Erinnerung erhält. Um 10 Uhr lädt dann Pfarrer Axel Wengenroth alle Gäste zum traditionellen Gottesdienst im oder um das Festzelt ein, bevor auf dem Traktortreffen über die ausgestellten Zugmaschinen gestaunt und gefachsimpelt werden darf.

Beim zweiten Höhepunkt des Tages gehen alle gemeinsam in die Luft! Um 11 Uhr wie in jedem Jahr beim zünftigen Frühschoppen mit dem Musikverein Seck oder bereits ab 10:30 Uhr mit einem Hubschrauber-Rundflug über den Westerwald. Gemeinsam mit der Rainer Meutsch-Stiftung „FLY & HELP“, kann man in 10- oder 20-minütigen Rundflügen den Festplatz und das Westerburger Land von oben betrachten. 20 Prozent der mit diesen Flügen erzielten Einnahmen fließen in die Förderung der Bildung für Kinder in der ganzen Welt. Auf Grund der großen Nachfrage wird um frühzeitige Anmeldung unter kirmes@winnenww.de oder unter http://www.hubschraubertag.de gebeten. Am Sonntag werden lediglich Restkontingente verkauft. Kaffee- und Kuchenverkauf ab circa 12:30 Uhr.

Achtung: Unter allen mit Schlepper angereisten Gästen wird ein kostenloser Rundflug verlost.

Um 11 Uhr beginnt der Montagsfrühschoppen, ehe um 14 Uhr der traditionelle Kirmeszug durch Winnen mit anschließendem Tanz mit Norbert Hering, den Ausklang einer sicherlich gelungenen Zeltkirmes einläutet.

An allen Tagen ist natürlich auch für die Kleinen einiges geboten. Pressluftflieger, Losbude sowie Schieß- und Süßwagen warten auf den Kirmesnachwuchs.
Weitere Infos unter www.kirmes.winnenww.de oder facebook.com/WinnerZeltkirmes.
Nachricht vom 25.04.2015 www.ww-kurier.de