WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Region
Rassige Pferde im Championat
Internationale PRE Zuchtschau mit Dressurwettbewerb Copa Ancce
Auf Gut Neuhof in Alpenrod. Spanische Pferde in edler Dressur, Einblick in aktuelle Zuchtenetwicklung, Flair einer spanischen Feria werden geboten.
Foto: VeranstalterAlpenrod. Vom 5. bis 7. September erwartet alle Freunde der Pura Raza Pferde ein pferdesportliches Highlight auf der im Herzen Deutschlands gelegenen Anlage Gut Neuhof in Alpenrod.

Am ersten Septemberwochenende feiert das Gut Neuhof die rassigen spanischen Pferde mit einer internationalen PRE Zuchtschau - basierend auf dem Reglement der ANCCE, dem Dachverband der Pferde der Reinen Spanischen Rasse. Mit dem concurso morfológico wird Samstag und Sonntag den interessierten Zuschauern, Züchtern und Bewunderern der spanischen Pferde ein Einblick in die aktuelle Zuchtentwicklung geboten, denn die Hengste und Stuten messen sich unter dem fachkundigen Blick der spanischen Richter einer Exterieur- und Rittigkeitsprüfung.

All das eingebunden in das Flair einer spanischen Feria, untermalt von Flamencoklängen, typischen Spezialitäten und dem Miteinander von Liebhabern der spanischen Lebensphilosophie und natürlich den Pferden der Pura Raza Espanola.

Als besonderes Highlight findet im Rahmen der Zuchtschau zum ersten Mal außerhalb Spaniens der wohl wichtigste Dressurwettbewerb für Pferde der Pura Raza statt: Der Copa Ancce bietet für Reiter dressurbetonter PREs Dressurprüfungen nach FEI-Status, die in verschiedene Altersklassen unterteilt sind und als Höhepunkt eine S-Dressur auf Sankt-Georg-Niveau beinhalten.

Die Sieger der Zuchtschau und des Turniers qualifizieren sich für das Finale auf dem SICAB, der wohl wichtigsten spanischen Veranstaltung rund um die Pferde der Pura Raza. Die ANCCE stellt für dieses in Deutschland einmalige Event einen offiziellen spanischen Richter zur Verfügung, der auch die Pferde objektiv, zielgerichtet und mit viel Erfahrung in der Zuchtschau und/ oder im Copa Ancce beurteilt.
Der Eintritt ist frei, die Zeiteinteilung ist unter www.copa-baroque.de oder www.gutneuhof.de zu sehen.
Nachricht vom 25.08.2014 www.ww-kurier.de