WW-Kurier
Ihre Internetzeitung für den Westerwaldkreis
Kurz berichtet
Ausbau der L 255 in Roßbach ist abgeschlossen
Die Landesstraße 255 in Roßbach ist nun fertig abgeschlossen. Neben Zuschüssen vom Land Rheinland-Pfalz konnte die Wiedtalstraße erneuert werden. Bis zum Ende der Legislaturperiode im März 2011 stehen weitere Straßenbauprojekte auf dem Plan der Landesregierung.
Roßbach. Der Ausbau der Landesstraße 255 in Roßbach ist abgeschlossen. Seit Beginn dieses Jahres haben das Land Rheinland-Pfalz, vertreten durch den regionalen Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, die Ortsgemeinde Roßbach sowie die Abwasserwerke, in einer Gemeinschaftsmaßnahme die Wiedtalstraße erneuert. Dies teilte Verkehrsminister Hendrik Hering mit.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. Davon trägt das Abwasserwerk rund 640.000 Euro, auf das Land entfallen rund 370.000 Euro und die Gemeinde hat rund 190.000 Euro investiert. Der Abwasserkanal musste erneuert werden, in diesem Zuge wurden auch die Fahrbahn sowie die Abwasserrinnen auf einer Länge von etwa 950 Metern instand gesetzt. Dabei wurden zusätzlich Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung ergriffen. „Durch die wechselseitige Anordnung von Pflanzbeeten wird der Durchfahrt mit überhöhter Geschwindigkeit entgegengewirkt. Dies ist eine deutliche Verbesserung der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer“, betonte der Minister.

Trotz der angespannten Lage der öffentlichen Haushalte habe die Landesregierung das finanzielle Volumen für den Landesstraßenbau in den vergangenen Jahren auf hohem Niveau gehalten, so Hering weiter. „In der Legislaturperiode bis 2011 wurden rund 500 Millionen Euro in die Erhaltung, den Um-, Aus- sowie den Neubau unserer Landesstraßen investiert. Jährlich werden so rund 95 Millionen Euro für Bauinvestitionen eingesetzt, um den Zustand des Landesstraßennetzes zu sichern und weiter zu verbessern.“
Nachricht vom 26.11.2010 www.ww-kurier.de